VR-FlexGeld Geschäft

Das Instrument für flexibles Vermögens-Management

Mit dem VR-FlexGeld Geschäft können Sie kleinere und größere Liquiditätspolster kurzfristig anlegen. Dabei bleibt Ihr Betriebsvermögen jederzeit verfügbar. Profitieren Sie von einer sicheren Geldanlage.

VR-FlexGeld Geschäft im Überblick

Zahlungsfristen clever überbrücken

Das VR-FlexGeld Geschäft eignet sich besonders zur Überbrückung von Zahlungsfristen bis zur Rechnungsbegleichung. So können Sie Ihr Vermögen vom Girokonto trennen und dabei sicher anlegen.

Ihre Vorteile beim Firmentagesgeld

  • Reserve für unvorhergesehene Ausgaben
  • Hohe Sicherheit
  • Volle Flexibilität: Betriebsvermögen ist jederzeit verfügbar
  • Einfache und leicht verständliche Abwicklung dank Online-Banking

Konditionen

Unsere aktuellen Konditionen für das Firmentagesgeld

 

 

Stand: 03.01.2023

  VR-FlexGeld
Habenszinssatz 0,20 %
Währung EUR
Zinsbindungsart variabel
Zinszahlungsrhythmus quartalsweise
Negativ Zinsen1:
- Guthaben bis 100.000 EUR 0,00 %
- darüberhinausgehende Guthaben 0,00 %

1 Der von dem Kunden geschuldete Negativzins gilt für Konten, die ab dem 10.12.2020 eröffnet werden, sowie für Konten mit separater Vereinbarung zur Berechnung von negativen Zinsen. Der Negativzinssatz ist variabel. Die Bank ist berechtigt, für die Verwahrung von Einlagen ein Verwahrentgelt oder negative Zinsen zu berechnen. Soweit nicht anders vereinbart, ergeben sich die Zinsen und Entgelte aus dem Preisaushang bzw.
Preis- und Leistungsverzeichnis.

Häufige Fragen zum VR-FlexGeld Geschäft

Wie flexibel kann ich über das Vermögen auf dem VR-FlexGeld Geschäft verfügen?

Ihr Betriebsvermögen ist jederzeit verfügbar, das heißt, Sie können beliebig oft beliebig hohe Beträge auf das von Ihnen angegebene Referenzkonto überweisen. Bargeld lässt sich vom VR-FlexGeld Geschäft nicht abheben.